WEINIG Kompaktanlagen: Konstruktionsholzfertigung auf kleinstem Raum

Das Besondere an den meisten Kompaktanlagen ist, dass alle Arbeitsschritte

  • Fräsen (Vorritzen)
  • Beleimen
  • Pressen

in einer Einspannung getätigt werden. Das bedeutet versatz- und ausrissfreie Qualität der Lamellen bei gleichzeitig hoher Leistung.

WEINIG Kompaktanlagen

Das bieten Ihnen die WEINIG Kompaktanlagen

  • Sehr kompakte Bauweise der verschiedenen Anlagen
  • Presskräfte von 20, 30 oder sogar 40 Tonnen
  • Leistungen von 3,5 bis 15 Verbindungen/min möglich
  • Optional mit zusätzlichen Schallschutzkabinen verfügbar
  • Produktion eines Endlosstranges
  • Mit Splitterschutz zur Holzausrissvermeidung
  • Leimkammsysteme bzw. berührungsloser Leimauftrag

Alle Maschinen

WEINIG PowerJoint

WEINIG Kompaktanlagen

Die Kompaktanlage für gehobene Ansprüche

  • Vertikalzinkung inklusive Vorritzer zur Ausrissvermeidung
  • Fräsvorgang von oben nach unten (definierte Werkstückauflage)
  • Kein Rückwärtspositionieren der Hölzer (keine Last auf Zinkenverbindung)
  • Berührungsloser Leimauftrag mittels Leimdüsen
  • Servo-gesteuertes Fahrprofil des Fräskopfes für brillantes Fräsbild
Detailseite  PowerJoint

WEINIG CF und CF-H

WEINIG Kompaktanlagen

Kompaktanlagen für besondere Ansprüche

  • Fräsen, Beleimen und Pressen in einer Einspannung (bis 5,5 Takte/min)
  • Große Holzdimensionen bis 310 mm Holzbreite möglich
  • Fast alle Leimsorten können gefahren werden
  • Splitterschutz im Standard, jeder Anlage
  • Modulares System – Passt sich Ihren Bedürfnissen an
Detailseite  CF + CF-H

Referenzen