title Menü für Technik-Feinschmecker
description <div><b>Angara Plus aus dem sibirischen Bratsk produziert im großen Stil Massivholzware für den Möbelbau. Vor Kurzem ging die zweite vollautomatische Linie in Betrieb. WEINIG Concept konzipierte dafür eine kundenspezifische Lösung.&nbsp;</b></div> <div></div> <div>In der russischen Holzwirtschaft geht es meist um komplexe Anforderungen. Zur Realisierung der Industrieanlagen sind Partner gefragt, die sich auf das Projektgeschäft verstehen. Die WEINIG Concept ist ausgewiesener Spezialist dafür mit weltweitem Renommee. Dies weiß auch Angara Plus zu schätzen. Nachdem das Unternehmen 2013 mit der vollautomatischen Linie zur Fertigung von Massivholzplatten sehr zufrieden war, bedeutete WEINIG auch die erste Wahl, als die Fertigung um eine Linie für keilgezinkte Ware erweitert werden sollte. Gefordert war ein Gesamtprozess, der vom Kontrollieren der Holzfeuchte über das Auskappen von Holzfehlern, das Schneiden von Fixlängen, das Keilzinken und die Blockverleimung bis zur Abstapelung reicht. Der Komplettanbieter WEINIG konnte eine überzeugende Lösung präsentieren. Unter anderen wurden die superschnelle Optimierkappsäge OptiCut 450 Quantum, das Scannersystem EasyScan+ 200 C sowie zwei besonders leistungsstarke Kehlautomaten integriert. Herzstück der Linie ist allerdings die Kurzholz-Keilzinkenanlage Turbo S-1000 mit einer Laufleistung von bis zu 200 Teilen pro Minute. Den Prozessschritt komplettiert eine Hochfrequenzpresse vom Typ ProfiPress C 6100 L. Selbstverständlich stammt auch die gesamte Automatisierung aus der WEINIG Gruppe. Die Anlage ist auf 300 Produktionstage im Jahr ausgelegt. Zur Erzielung maximaler Maschinenverfügbarkeit wurde die Linie mit einem Fernwartungssystem ausgerüstet. So können die WEINIG Techniker bei Bedarf helfen, ohne extra anreisen zu müssen.&nbsp;</div> <div></div> <div></div> <div>Quelle: Holz-Zentralblatt</div>