title It’s Cube time, Sir: Der Kleine lässt auch die Engländer nicht kalt
description <b>Auf den CUBE Days in Abingdon war er die Attraktion. Nun flattern WEINIG UK die ersten Bestellungen für den Cube ins Haus. Am schnellsten war die Firma P&amp;J Joinery. Wir berichten. </b><br />&nbsp;<br />P &amp; J Joinery ist ein kleines englisches Unternehmen mit drei Beschäftigten. Der Betrieb bietet einen kompletten Schreinerservice für Fenster, Türen, Treppen, Küche und Schlafzimmermöbel und ist in der Lage, jeden individuellen Kundenwunsch zu erfüllen. Die Qualität der Mitarbeiter und die hohe Flexibilität sind der Schlüssel für den kontinuierlichen Erfolg. Die gut laufenden Geschäfte ermutigten Firmenchef Philip Nixey dazu, zur Erhöhung der Effizienz in die neueste Fertigungstechnologie zu investieren. <br /><br />Bisher wurden herkömmliche Hobelmaschinen verwendet, ebenso wie ein WEINIG Profimat 22N, der seit 22 Jahren zur vollen Zufriedenheit der Firma im Einsatz ist. Der WEINIG Cube ergänzt mit seinen Möglichkeiten in idealer Weise den Betrieb und eröffnet durch seine innovative Technologie die Tür zur Ausweitung der Geschäfte. <br /><br />“Wir haben uns für WEINIG entschieden, weil wir durch den Profimat die zuverlässige deutsche Technik und den schnellen Service über viele Jahre schätzen gelernt haben”, sagt Philip Nixey. “Der Cube liefert uns nun viele zusätzliche Vorteile, die wir zum Ausbau unseres Geschäfts benötigen. Er ist einfach zu bedienen, schnell und präziser. Besonders brauchten wir seine 260 x 160 mm Option und waren sehr beeindruckt von seiner Flexibilität und der Rüstzeitersparnis. Darüber hinaus hat der Cube noch viele weitere praktische Eigenschaften wie die 60prozentige Energieeinsparung bei der Absaugung, den einfachen und schnellen Messerwechsel mit EasyLock und die sichere Beschickung mit kurzen Teilen”. <br />Mit dem Cube ist das Hobeln neu erfunden worden. Er ist sehr schnell, höchst genau und so leicht zu bedienen wie nie zuvor eine Hobelmaschine. Dazu besitzt er eine neue Laser-Technologie für die Werkstück-Vermessung und die Dimensions-Einstellung. Er ist besonders gut geeignet für kleine Unternehmen und solche, die noch mit herkömmlichen Maschinen und Methoden vierseitig hobeln. Er muss nicht den ganzen Tag laufen, um profitabel zu sein, weil er hochproduktiv, effizient und preislich attraktiv ist. &nbsp;<br /><br />Der Cube ist kompakt und überall dort ideal, wo beengte Raumverhältnisse herrschen. Außerdem kann er bei Bedarf mit dem Hubwagen leicht an einen anderen Platz verbracht werden. Er verlangt keine zeitraubenden Einstellarbeiten und verhindert durch seine Teileerkennungs-Technologie Fehler beim Rüsten. Der Bediener hat dazu noch den Vorteil, die Dimensionen bei laufender Maschine einstellen zu können. Dank WEINIG’s einfachem EasyLock Messerwechsel-System ist es möglich, die Nebenzeiten dramatisch zu reduzieren. <br /><br />Philip Nixey: “Seit wir mit dem Cube arbeiten, profitieren wir in vielfacher Hinsicht von den Vorteilen reduzierter Nebenzeiten. Wir sind flexibler und produktiver geworden und konnten durch die höheren Kapazitäten mehr Aufträge annehmen, was uns wettbewerbsfähiger gemacht hat. Mit der Maschineninstallation waren wir absolut zufrieden. Alles ging perfekt über die Bühne.”